Dr. Eva-Maria Habenicht

Fachärztin für Dermatologie,
Allergologie

Infektiöse Hautkrankheiten

Nagelpilz

Verwendet wird ein Neodym-Yttrium-Aluminium-Granat-Laser (Nd:YAG) mit der Wellenlänge 1064 nm. Der Laserstrahl ist nicht kontinuierlich, sondern wird in kleinen Pulsen abgegeben. Die Dosis ist so bemessen, dass der Pilz zerstört wird, ohne die Nagelsubstanz zu schädigen. Die einzelnen Sitzungen dauern wenige Minuten und finden je nach Befall alle 1-4 Wochen statt. Bei der Behandlung wird der Nagel warm, in der Regel wird das nicht als schmerzhaft empfunden.

Das Therapieverfahren wird von den meisten privaten, nicht aber von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.  
 

Viruswarzen

Viren können sich nicht ohne eine Wirtszelle vermehren. Humane Papillom-Viren (HPV) kurbeln in eigenem Interesse die Produktion von Körperzellen, am besten bekannt an Händen und Füßen, an. Es entsteht die wohlbekannte Warze als kleiner Hügel oder gar Beet. An den Fußsohlen werden sie nach innen getreten und so zum Dorn.

Das Behandlungsspektrum erstreckt sich von hornhautaufweichenden und zellvermehrungshemmenden Tinkturen und Pflastern, in Kombination mit Vereisungstherapie, mechanischem Abtragen, über Homöopathie bis zu operativen, mit Vorsicht zu genießenden Schritten. Die meisten Verfahren dauern lange und erfordern Selbstdisziplin und Geduld.

Ergänzend bieten wir jetzt die Infrarotbestrahlung von hartnäckigen, meist ausgedehnten Warzen an. Den Effekt erklärt man sich über die Erwärmung des bestrahlten Gewebes und die dadurch entstehende bessere Durchblutung als Voraussetzung für eine bessere Immunabwehr.  Die Bestrahlungen dauern 30 Minuten und finden je nach Befund 2x pro Woche bis alle 2-3 Wochen statt. 

Die Kosten des Verfahrens werden nur von privaten Krankenkassen erstattet. Verstärkt werden kann der Effekt durch Applikation einer lichtsensibilisierenden Creme. Das Verfahren nennt man dann photodynamische Therapie (PDT). Angewendet wird es in der Regel einmal pro Monat.

 

>>> zurück

 

 

 

Unterstützt durch:

Dr. med. Robert Unland
Facharzt für Dermatologie
 

Salzstr. 58
48143 Münster
Tel. 0251 - 4 90 49 11
Fax 0251 - 4 90 49 12
E-Mail:
service(at)hautarztpraxis-salzstrasse.de


Öffnungszeiten:


Montag
08:00 - 20:00 Uhr
18:00 - 20:00 Uhr Privat
Dienstag
08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch

08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 20:00 Uhr
Freitag
08:00 - 13:00 Uhr
 

HINWEIS:

Di-Do
08:00 - 09:00 Uhr
und
Mi ab 14 Uhr
ist die Praxis ärztlich nicht besetzt