Dr. Eva-Maria Habenicht

Fachärztin für Dermatologie,
Allergologie

Operative Dermatologie

"Gutes Zusammenwachsen!"
(häufiger Abschiedsgruss von Prof. Max Hundeiker, bis 2001 Leiter der Dermatologie, Fachklinik Hornheide)

Sollten wir bei Ihnen einen Hauttumor diagnostizieren, kann dieser zumeist in örtlicher Betäubung, wenn notwendig sogar am selben Tag, herausgenommen werden.

Alle so entfernten Hautveränderungen werden zur feingeweblichen (histologischen) Untersuchung in ein Labor geschickt. Geschult durch operative und histologische Tätigkeit in der Klinik, entnehmen, markieren und versenden wir das entnommene Material so, dass die Kollegen am Mikroskop die bestmöglichen Voraussetzungen für eine sichere Diagnose vorfinden.

Wir sind stets um einen ästhetisch ansprechenden Wundverschluss bemüht und erläutern Ihnen gerne, wie Sie sich nach dem Eingriff im Alltag verhalten und wie Sie die Wunde pflegen sollten.

Manchmal ist es für Sie von Vorteil, in einer Klinik operiert zu werden, nämlich dann, wenn der Eingriff für eine örtliche Betäubung zu groß oder die Lokalisation problematisch ist. Auch wenn die Operation so umfangreich ist, dass die ambulante Therapie samt Wundkontrollen für Sie zu belastend oder zu komplikationsträchtig ist.

Unser guter Kontakt zur Fachklinik Hornheide und zur
Universitätshautklinik Münster hilft uns, für Sie die individuell adäquate Behandlung zu initiieren. 

 

>>> zurück

Unterstützt durch:

Dr. Pia Bodil Mosters
Fachärztin für Dermatologie,
Allergologie,
Berufsdermatologie

Salzstr. 58
48143 Münster
Tel. 0251 - 4 90 49 11
Fax 0251 - 4 90 49 12
E-Mail:
service(at)hautarztpraxis-salzstrasse.de


ärztliche
Sprechzeiten:
Montag
08:00 - 17:30 Uhr
18:00 - 20:00 Uhr
Dienstag
09:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch

08:30 - 12:30 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 - 15:30 Uhr
18:00 - 20:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:30 Uhr

 

geöffnet für
Anwendungen:
Dienstag und Donnerstag
15:00 - 17:30 Uhr